Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Fotografie nicht Knipsen
17 Mitglieder
zur Gruppe
Fotografie im Ländereck
219 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beleuchtung - Erste Anschaffungen

*******t_Er 
28 Beiträge
Mann
*******t_Er 28 Beiträge Mann

Meine Überlegungen
Also 2500w/s unbezahlbar unnötig und macht kaum Sinn.... Außer man setzt Gobos ein da ist mein 3000 auch nicht besonders stark :((

Was HiKey angeht, wenn es nicht reicht dann kann man auch den hellsten Blitz reduzieren... + blende oder ISO anpassen... HI-KEY hat nix mit der Leistung des Blitzes zu tun

Ach noch was, grundsätzlich ist es fast immer so, dass Grössere Geräte schneller Aufladen... Ich meine jetzt nicht die max Leistung. Angenommen man Blitzt mit 250 w/s ein 250 BlitZkopf würde meinetwegen 1 s zum aufladen brauchen. Gleiches Modell mit mehr (1000W ) Leistung schafft 250w Aufladung in 0,3 Sekunden. ..
*********nackt 
Gruppen-Mod5.778 Beiträge
Paar
*********nackt Gruppen-Mod5.778 Beiträge Paar

Syndig_Foto:
ich würde gleich 2 500er kaufen

Das heißt - so nehme ich mal an - 2 × 500 Ws. (Watt mal Sekunden). 2500 Ws pro Blitzkopf ist nur sinnvoll, wenn das Model beim Fotografieren gleich gebräunt werden soll (oder wenn man LKWs ausleuchten will). *ggg*
****i11 
JOY-Team 191 Beiträge
Mann
****i11 JOY-Team 191 Beiträge Mann

Jawoll, hab mich vorhin schon mal etwas im Netz umgesehen und mich schon fast für das 2x500er-Set entschieden.

Syndig_Foto:
Zum Zubehör das bei den Set dabei sind, ist gute Qualität. Stative stabil auch auf grosser Höhe.

Wäre jetzt meine nächste Frage gewesen. Die Stative, die bei meinem jetzigen Leihset dabei sind, sind ... naja ich sag mal so, nicht gerade vertrauenserweckend. *zwinker*

sinnlich_nackt:
2500 Ws pro Blitzkopf ist nur sinnvoll, wenn das Model beim Fotografieren gleich gebräunt werden soll

Schön gesagt! *haumichwech*

Naja, nachdem meine Frau der Investition eigentlich auch schon zugestimmt hat, steht dem ja nichts mehr im Wege. *ggg*

Ich *danke* euch!
****i11 
JOY-Team 191 Beiträge
Mann
****i11 JOY-Team 191 Beiträge Mann

Elinchrom BRX 500/500 bestellt!
So, gerade hab ich das Set bestellt, ich bin gespannt! *cool*
*******t_Er 
28 Beiträge
Mann
*******t_Er 28 Beiträge Mann

2er?
2er set? Nicht 3er?
****i11 
JOY-Team 191 Beiträge
Mann
****i11 JOY-Team 191 Beiträge Mann

Landshut_Er:
2er set? Nicht 3er?

Erst mal ein 2er, denn die Weiten des Geldbeutels sind leider nicht unendlich. *zwinker*

Aber das lässt sich ja problemlos erweitern.
********s_57 
14 Beiträge
Mann
********s_57 14 Beiträge Mann

weitergeleitet aus fstoppers.com: Photography Lighting
Nachdem Bowens und Multiblitz nicht mehr am Markt sind, darf frau/mann sich neue Gedanken machen.

Links nur für Mitglieder



Es ist völlig ok, einzelne Sätze oder Abschnitte aus anderen Websites oder Zeitungsartikeln zu zitieren, um seine eigenen Argumente zu unterstreichen. Aber einen Artikel komplett zu übernehmen, ohne etwas eigenes hinzuzufügen, geht über die Idee des Zitats hinaus - daher gelöscht.

Wer sich für den Artikel interessiert, kann dem Link folgen und das Original lesen.

sinnlich_nackt
********s_57 
14 Beiträge
Mann
********s_57 14 Beiträge Mann

@sinnlich_nackt
der komplette Artikel sollte das Lesen nur vereinfachen ...
aber der Link reicht auch!
********s_57 
14 Beiträge
Mann
********s_57 14 Beiträge Mann

Womit macht "Thaddaeus_57" Licht
Hallo!
Möchte hier nicht nur einen (sinnvollen) Link zu fstoppers weiterreichen, sondern sachlich zur Information (nicht nur für Anfänger!) beitragen:
Ich nutze für Portrait-, Architektur- und Reproduktionsfotorafie Vollspektrum-Lichter, die auch in der Druckindustrie, grafischen Betrieben, Fotogroßlaboren, Prüfungs- bzw. Farbvergleichseinrichtungen der Industrie verwendet werden. Sie erfüllen die Applikationsanforderungen nach ISO 3664:2009 d. h. RA < 98!!
M.a.W. ich nutze sehr spezielle "Leuchtstoffröhren"! Im Handel kaum bekannt, weil diese Speziallampen hauptsächlich zur farbkorrekten Reproduktion z. B. von Gemälden alter Meister verwendet werden.

Bei Portraitaufnahmen haben sie den Vorteil, die Person nicht zu "verblitzen" und die Hauttöne korrekt darstellen. Manchmal ist das ja erwünscht.
Mit ein paar Aufsteckblitzen oder der Profoto-Anlage (meines Kollegen) komme ich nicht weit!
Gut Licht Thaddaeus_57